menu search

UVP-report 2018

32 (1): 45-48

Berichtz aus der Praxis / Practise Report

Zweite Änderung der Espoo-Konvention in Kraft getreten
Entry into Force of the Second Amendment to the Espoo Convention

Andreas Rietzler

Begrenzter Zugriff Limited access
Zum Herunterladen bitte anmelden Please login to download

DOI: 10.17442/uvp-report.032.07

Online veröffentlicht Published online: 26/06/2018

Zusammenfassung

Am 23. Oktober 2017 ist die zweite Änderung des Übereinkommens über die Umweltverträglichkeitsprüfung im grenzüberschreitenden Rahmen (sog. Espoo-Konvention) in Kraft getreten. Der Beitrag gibt einen Überblick über die Neuerungen und wirft einen Seitenblick auf die einschlägigen Vorschriften des UVPG, die die völkerrechtlichen Vorgaben in innerstaatliches Recht umsetzen.

Abstract

The 23 October 2017 marks the entry into force of the second amendment to the UNECE Espoo Convention on Environmental Impact Assessment in a Transboundary Context for parties having ratified, approved or accepted it. The article provides an overview of the innovations and looks at the German EIA Act, which has to transpose the international standards into national law.

Schlagworte

Europa; Projekt-Umweltverträglichkeitsprüfung; Umweltrecht; Internationales Recht

Keywords

Europe; Environmental impact assessment; Environmental law; International law

affiliate of:

p EEBp IAIA