menu search

Die Förderung des Nachwuchses in der umweltplanerischen Wissenschaft und Praxis ist der UVP-Gesellschaft e.V. besonders wichtig. Unter „Junges Forum“ verstehen wir alle Aktivitäten der UVP-Gesellschaft zur Förderung dieses Nachwuchses. Mit den Angeboten richten wir uns an Studierende und Berufseinsteigende, die sich für Fragen der räumlichen Umweltplanung und Umweltprüfung interessieren. Ziel ist es, dem Nachwuchs den Zugang zur Fachgemeinschaft zu erleichtern, das Netzwerken zu ermöglichen und zu unterstützen und herausragende Nachwuchspersönlichkeiten sichtbar zu machen.

Die Preisträger und Preisträgerinnen und Jury 2018 Mit dem UVP-Studienpreis zeichnen wir alle zwei Jahre motivierte Absolvent*innen sowie Nachwuchswissenschaftler*innen aus, die herausragende Abschlussarbeiten und Doktorarbeiten im Themenfeld der planerischen Umweltvorsorge verfasst haben. Im Rahmen des UVP-Kongresses werden die Preisträger und Preisträgerinnen und ihre prämierten Arbeiten einer breiten Fachöffentlichkeit vorgestellt. Jede prämierte Arbeit und ihre Verfasser oder Verfasserin werden zusätzlich durch eine Veröffentlichung im UVP-report in den Fokus der Aufmerksamkeit gestellt.

Das UVP-Tutorial findet begleitend zum UVP-Kongress alle zwei Jahre statt und bereitet Studierende und Berufseinsteigende auf den UVP-Kongress vor. Mit der Anmeldung zum UVP-Tutorial erhalten die Teilnehmenden ebenfalls freien Zugang zum UVP-Kongress und können so mit der breiten Fachgemeinschaft in Kontakt treten.

„Eichen und Sprösslinge“ verbindet erfahrende Persönlichkeiten der Fachgemeinschaft - die Eichen - mit dem motivierten Nachwuchs - den Sprösslingen. Auf dem UVP-Kongress werden Tandems aus Eichen und Sprösslingen gebildet. Die Eichen können den Sprösslingen helfen Kontakte zu knüpfen und mit der Fachgemeinschaft in einen Austausch zu kommen.

UVP Summer School 2017 in DortmundDie UVP Summer School findet in den Jahren statt, in denen kein UVP-Kongress stattfindet. Die Veranstaltung wird meist in Kooperation mit führenden Universitäten und Hochschulen angeboten. Teil der zweitägigen Veranstaltung ist auch eine Exkursion.

Die Arbeitsgemeinschaften und Landesgruppen der UVP-Gesellschaft e.V. stehen dem Nachwuchs in umweltplanerischer Wissenschaft und Praxis jederzeit offen. Das ehrenamtliche Engagement in Arbeitsgruppen und Landesgruppen bietet die Möglichkeit in kleinerem Rahmen mit der Fachgemeinschaft in Austausch zu treten und zu netzwerken. So können sich beispielsweise Karrierewege auftun.

Wir bieten für Studierende einen reduzierten Mitgliedsbeitrag an, um dem Nachwuchs den Zugang zu unserer Fachzeitschrift UVP-report und den Zugang zu Veranstaltungen zu erleichtern.

affiliate of:

p EEBp IAIA