menu search

UVP-report 2018

32 (3): 108-115

Schwerpunktbeitrag Focus article

Allgemein verständliche, nichttechnische Zusammenfassungen in der Umweltprüfung – wie lesefreundlich sind sie wirklich?
Non-technical Summaries in Environmental Assessment – how Readable are They Really?

Theresa Möller-Lindenhof

Begrenzter Zugriff Limited access
Zum Herunterladen bitte anmelden Please login to download

DOI: 10.17442/uvp-report.032.13

Online veröffentlicht Published online: 03/05/2019

Zusammenfassung

Damit eine wirksame Öffentlichkeitsbeteiligung im Prozess der Umweltprüfung gelingen kann, muss neben dem formellen auch der inhaltliche Zugang zu Informationen über umweltrelevante Vorhaben gewährleistet sein. Nicht umsonst fordert der Gesetzgeber daher eine „allgemein verständliche, nichttechnische Zusammenfassung“ der UVP- sowie Umweltberichte. Die vorliegende Studie führte erstmalig eine umfassende Lesbarkeitsanalyse nichttechnischer Zusammenfassungen hiesiger UVP- und SUP-Vorhaben durch. Die Untersuchung erfolgte dabei in drei Schritten: (i) Bestimmung des Flesch-Lesbarkeitsindexes, (ii) Untersuchung sprachlicher, struktureller und gestalterischer Lesbarkeitsfaktoren sowie (iii) Überprüfung der Zusammenfassungen auf inhaltliche Vollständigkeit. Im Ergebnis sind die nichttechnischen Zusammenfassungen als „sehr schwer“ verständlich einzustufen und eine Vielzahl an Faktoren wirkt sich negativ auf ihre Lesefreundlichkeit aus, wie etwa eine übermäßige Verwendung von Nominalisierungen oder Fachbegriffen. Auch inhaltlich offenbaren die nichttechnischen Zusammenfassungen große Defizite. Folglich können sie der Öffentlichkeit nicht als geeignete Informationsgrundlage dienen und behindern deren Beteiligung am Entscheidungsprozess.

Abstract

To achieve effective public participation in the process of environmental assessment formal as well as substantive access to information on environmentally relevant plans and projects must be ensured. It is not without reason that a “generally comprehensible, non-technical summary” of environmental impact assessment (EIA) and strategic environmental impact assessment (SEA) reports is demanded by law. This study conducted the first comprehensive readability-analysis of non-technical summaries of local EIA and SEA projects, which was done in three steps: (i) Determination of the Flesch Reading Ease Scale, (ii) examination of linguistic, structural and visual readability factors as well as (iii) review of content-related completeness. Overall, the analysis found that the non-technical summaries are “very difficult” to understand and contain a variety of factors limiting the readability, such as immoderate usage of nominalisation or technical terms. In addition, they show major content-related shortcomings. Consequently, they do not serve the public as appropriate information basis and hinder their participation in the decision-making process.

Schlagworte

Projekt-Umweltverträglichkeitsprüfung; Strategische Umweltprüfung; Öffentlichkeitsbeteiligung; UVP-Bericht; Umweltbericht; Lesbarkeit

Keywords

Environmental impact assessment; Strategic environmental assessment; Public participation; EIA report; Environmental report; Readability

affiliate of:

p EEBp IAIA